Back to Top

Newsletter 01.01.20221 - Ein gutes Neues Jahr

NEWSLETTER der Bürgerinitiative STOPPT die B65 neu

 

Im vergangenen Jahr 2020 musste vieles ruhen, so auch einige Aktivitäten unserer Bürgerinitiative. Wir haben gerade noch die Mitgliederversammlung Anfang März durchführen können, bevor Corona alles lähmte.

Die Versammlung stieß auf viel Interesse und war ein großer Erfolg. Alle eingeladenen Politiker bekräftigten ihre Unterstützung für das Anliegen der Bürgerinitiative und auch die Zielrichtung, dieses Projekt im neuen Bundesverkehrswegeplan zu streichen.

Die Planungen hierfür beginnen ca. 2026. Hier können Sie den Bericht über die Mitgliederversammlung auf unserer Website nachlesen.

Am 2. Mai konnten wir das vierjährige Bestehen der Bürgerinitiative feiern. Leider ging das nur „virtuell“, denn zu dieser Zeit hatte Corona auch unser Gebiet längst erreicht, und alle öffentlichen Treffen mussten ausfallen.

Im Hintergrund arbeiteten wir weiter und bereiteten uns auf die im Oktober 2020 geplante Baumpflanzaktion „65 Bäume gegen die B65 neu“ vor.
Leider fiel dann auch diese Aktion Corona zum Opfer.

Wir geben aber die Hoffnung nicht auf, dass wir in diesem Jahr wieder richtig aktiv werden können. Die Bundestagswahlen und die Kommunalwahlen stehen im September 2021 an, und wir planen Einladungen an die jeweiligen Kandidaten zu Treffen und auch zur Mitgliederversammlung, die hoffentlich im Laufe des Jahres noch vor den Wahlen möglich sein wird. Weitere Planungen geben wir Ihnen rechtzeitig bekannt.

 

Übrigens ergab die Befragung eines Meinungsforschungsinstitutes in Bad Essen im Herbst 2020:

„Bei der umstrittenen Neuplanung der Bundesstraße 65 sprechen sich in allen Ortschaften mehr Teilnehmende gegen die Planungen aus, als dafür“.

Wir bleiben aktiv und hoffen auch weiterhin auf Ihre rege Unterstützung.

Ihnen und Ihren Familien wünschen wir ein gutes und gesundes Neues Jahr.

Ihre Bürgerinitiative „Stoppt die B 65 neu“

Ein Frohes Neues Jahr

Newsletter 13.09.2020 - Absage Baumpflanzaktion 2020

NEWSLETTER der Bürgerinitiative STOPPT die B65 neu

Corona macht auch vor unserer Bürgerinitiative nicht halt.

Unter "TOP 8" hatten wir auf unserer letzten Mitgliederversammlung am 3. März diesen Jahres eine Baumpflanzaktion für den 10. Oktober 2020 in der Nähe von Schloss Hünnefeld angekündigt, um ein weiteres Zeichen gegen die Trasse einer "B65 neu" zu setzen, welche die Landschaft zerstören würde.

 

20200912 Absage Baumpflanzaktion 2020 640px

 

Die Ernte sollte dann in den kommenden Jahren der Allgemeinheit zur Verfügung stehen.

Auch wenn die Aktion an der frischen Luft stattfinden würde, ist beim Einpflanzen der Bäume der Mindestabstand nicht immer konsequent einzuhalten.

Um uns alle vor einer eventuellen Infektion zu schützen, haben wir uns daher entschlossen, die Aktion abzusagen.

Wir bleiben aber für unsere Sache weiterhin aktiv.

Im kommenden Jahr besteht die BI bereits 5 Jahre und es stehen die Kommunalwahl in Niedersachsen sowie die Bundestagswahl an. Über unsere weiteren Aktivitäten und Planungen werden wir Sie rechzeitig informieren.

Ihre Bürgerinitiative „Stoppt die B 65 neu“

20200912 Absage Baumpflanzaktion 2020 Bild 1024px

02.05.2020: 4 Jahre Bürgerinitiative Stoppt B 65 neu

4 Jahre Bürgerinitiative Stoppt B 65 neu
Eine Demo am Rathaus, wie sie Bad Essen noch nie gesehen hatte!

Heute vor 4 Jahren fand die erste Demo statt, die sich gegen die Planung einer B 65 neu richtete.

Am 1. Mai hatten sich in den verschiedenen Orten Gruppen gebildet, die Protestschilder anfertigten, kurzfristig wurde eine Demo angemeldet und genehmigt, und am 2. Mai fanden sich beim Besuch des damaligen Landrates Lübbersmann in Bad Essen viele Bürger zu Fuß und mit Traktoeren ein, die gegen diese Planung mitten durch unsere schöne Landschaft protestierten.

Seite 1 von 36

Diese Webseiten verwenden Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Wir bitten um Ihre Zustimmung.