Back to Top
 

Willkommen

Veröffentlicht: Dienstag, 16. Januar 2018 22:15 E-Mail

Willkommen auf der Internetseite der Bürgerinitiative

"Stoppt die B65 neu".

15.01.2018: Newsletter - Einladung zur Mitgliederversammlung am 25.01.2018

Veröffentlicht: Montag, 15. Januar 2018 08:00 E-Mail
NEWSLETTER der Bürgerinitiative STOPPT die B65 neu
Einladung zur Mitgliederversammlung am 25.01.2018

wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein gutes und gesundes Jahr 2018.

Schon jetzt im Januar starten wir wieder mit den Aktivitäten der Bürgerinitiative. Vielleicht fragen Sie „Was soll das denn? Einige Politiker haben doch gesagt, die neue B65 wird nicht kommen“.

Leider enthält der Bundesverkehrswegeplan weiterhin dieses Projekt samt der Meldelinie, und weiterhin ist der offizielle Stand der Dinge, dass ab 2022 mit der Planung begonnen werden kann.

 

Wir müssen also alle wachsam bleiben und immer wieder deutlich machen:

 

"Mit der Bürgerinitiative ist auch über einen längeren Zeitraum zu rechnen!"

 

Deshalb laden wir Sie herzlich ein zur Mitgliederversammlung, die wir schon im Newsletter ankündigten.

Wir informieren Sie über die Aktivitäten der Bürgerinitiative im Jahr 2017 und über die ersten geplanten Aktivitäten im Jahr 2018.

Bürgermeister Natemeyer und evtl. Mitglieder des Bauausschusses werden uns über Pläne der Gemeinde informieren. Es verspricht also, ein spannender Abend zu werden.

 

Mitgliederversammlung am 25.01.2018, 19:00 Uhr im Kurhotel Höger
Tagesordnung:

 

TOP 1: Rückblick auf die Aktivitäten des letzten Jahres.

Präsentation: Überblick über das geplante Projekt B65 neu, Verfahrensablauf, Planungsbeginn, aktuelle Verkehrszählungen an der B65

Bericht über Treffen mit Politikern im Jahr 2017

Nachlese Schnatgang Mai 2017 mit Fotos

 

TOP 2: Die Treffen des Dialogforums mit dem Landkreis und der Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr. Ideenwerkstatt zur Ortsumgehung  Wehrendorf.

Seit dem Beginn der Bürgerinitiative mit der Demonstration am 2. Mai 2016, vielen Gesprächen und Sitzungen fanden mehrere Termine des sog. „Dialogforums“ statt, in dem Landkreis, Straßenbaubehörde, Bürgermeister, die Bürgerinitiative und andere Lösungen suchten. Ein Ergebnis war die Ideenwerkstatt Wehrendorf im August 2017. (Präsentation)

 

Top 3: Zukünftige Perspektiven der Gemeinde Bad Essen bei Straßenbau, Wohnbebauung und Gewerbeansiedlung.
  • Diskussion mit Bürgermeister Timo Natemeyer. Thema u.a.: Inwieweit berücksichtigen Planungen neuer Baugebiete zukünftige „Ertüchtigungen“ der B 65, die als Alternative für den Neubau einer B 65 gehandelt werden?

Top 4: Vorstellung des Schnatganges am 07.04.2018 von Wimmer nach Brockhausen.
  • Der letzte Schnatgang verlief im Bereich der westlichen Trasse. Der diesjährige Gang soll im Bereich der östlichen Trasse von Wimmer nach Brockhausen verdeutlichen, welche Folgen eine neue B65 dort hätte. Ziel: Gasthof Tönsmeyer.

Top 5: Zusammenfassung und weitere Perspektiven

 

Wir freuen uns, Sie wiederzusehen! Bitte sagen Sie auch Freunden und Nachbarn ohne Internet Bescheid.

Ihre Bürgerinitiative „Stoppt die B 65 neu“

 

19.12.2017: Newsletter - Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr 2018

Veröffentlicht: Mittwoch, 20. Dezember 2017 00:00 E-Mail
NEWSLETTER der Bürgerinitiative STOPPT die B65 neu  

 

Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch 
ins Neue Jahr 2018
 

 

In diesem hinter uns liegenden Jahr war unsere Bürgerinitiative weiter aktiv.

Es fanden etliche Gespräche mit der Straßenbaubehörde und dem Landkreis statt, wir organisierten einen eindrucksvollen Schnatgang entlang der westlichen Trasse einer neuen B 65, es gab ein Bürgertreffen in Wehrendorf, die Zahlen der letzten Verkehrszählung liegen vor, und es fanden Bundestags- und Landtagswahlen statt, die die Karten wieder neu mischen.

 

Wir bedanken uns bei Ihnen für das Engagement und freuen uns darauf, Sie auf unserer
Mitgliederversammlung
am 25.01.2018, 19:00 Uhr
im Kurhotel Höger
begrüßen zu dürfen.

 

Wir informieren Sie ausführlich über die Arbeit des letzten Jahres, aktuelle Zahlen zur Verkehrsentwicklung, Zukunftsperspektiven und Aktivitäten im neuen Jahr. Bürgermeister Timo Natemeyer hat sein Kommen bereits zugesagt.

Das genaue Programm schicken wir Ihnen Mitte Januar zu.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein frohes Weihnachtsfest
und einen guten Start ins Neue Jahr.

Ihre Bürgerinitiative „Stoppt die B 65 neu“

 

26.11.2017: Newsletter - Save the Date: Mitgliederversammlung am 25.01.2018

Veröffentlicht: Samstag, 25. November 2017 20:00 E-Mail
NEWSLETTER der Bürgerinitiative STOPPT die B65 neu
Save the Date: Mitgliederversammlung am 25.01.2018

im November fand das letzte Treffen des Dialogforums mit Vertretern von Gemeinden Bad Essen und Bohmte, Landkreis OS, Landesstraßenbaubehörde, unserer Bürgerinitiative „Stoppt B 65 neu“ und der IG Wehrendorf statt. Dabei wurden die Ergebnisse der Ideenwerkstatt Wehrendorf (siehe unseren vorletzten Newsletter) diskutiert.

 

Es wurden in bei der Ideenwerkstatt von den Besuchern verschiedene Varianten einer Umleitung um Wehrendorf entworfen, aber auch Vorschläge wie Tunnel oder Ankauf von Grundstücken gemacht.

Beim darauffolgenden Dialogforum im Kreishaus Osnabrück wurden die verschiedenen Anregungen vorgestellt, und schwerpunktmäßig wurden verschiedene Varianten andiskutiert. Im weiteren Vorgehen wird im Kontakt mit der Landesregierung die Machbarkeit verschiedener Varianten geprüft.


Die neue Landesregierung und damit auch der Verkehrsausschuss formieren sich erst. Wir brauchen also einen langen Atem.

Die Details können wir im Rahmen dieses Newsletters nicht darstellen. Deshalb laden Sie herzlich zu unserer nächsten Mitgliederversammlung ein, in der wir Sie ausführlich und anschaulich über alle Aktivitäten des letzten Jahres informieren. Bitte merken Sie sich diesen Termin schon vor. 

Mitgliederversammlung am 25.01.2018, 19:00 Uhr im Kurhotel Höger
Themen werden u.a. sein (Änderungen vorbehalten):
  • Rückblick auf die "Aktivitäten des letzten und des kommenden Jahres", u.a. Nachlese Schnatgang 2017
    Ergebnisse Ideenwerkstatt Wehrendorf, neueste Verkehrszählung B65
    Treffen des Dialogforums (s.o.) mit Landkreis und Straßenbaubehörde
    Diskussion mit Bürgermeister Natemeyer, geplante Aktivitäten in 2018
    Planung des Schnatgangs 2018 im östlichen Teil der Meldelinie - Termin: 7. April 2018

  • Über Einzelheiten zur Mitgliederversammlung werden wir Sie rechtzeitig informieren.

  • Es wird sicher spannend - bitte halten Sie diesen Termin frei und erzählen Sie auch Freunden, Verwandten und Nachbarn ohne Internet davon..

Ihre Bürgerinitiative „Stoppt die B 65 neu“

 

12.09.2017: Newsletter - Ergebnisse der Straßenverkehrszählung 2015

Veröffentlicht: Dienstag, 12. September 2017 20:00 E-Mail
NEWSLETTER der Bürgerinitiative STOPPT die B65 neu
Ergebnisse Der Straßenverkehrszählung 2015

Bad Essen, 12.09.2017

Die Ergebnisse der Straßenverkehrszählung 2015 für die niedersächsischen Bundesstraßen wurden am 31.08.2017 von der Bundesanstalt für Straßenverkehr veröffentlicht.

Die vielfach behauptete Verkehrssteigerung auf der B65 zwischen Leckermühle und der Landesgrenze zu NRW wurde von den aktuellen Verkehrszahlen nicht bestätigt.

Im Gegenteil, sowohl die Gesamtanzahl von Fahrzeugen wie auch der Schwerlastverkehr waren rückläufig und sind ungefähr auf die Größenordnung von 2005 zurück gegangen.

Die Zahlen für den  Schwerlastverkehr sind sogar geringer als 2005!

Diese Zahlen erhärten Zweifel an der Notwendigkeit einer neuen B 65.

 

20170912 Newsletter V Zaehlung Grafik 01   
   
 20170912 Newsletter V Zaehlung Grafik 02  

 

Die detaillierten Zahlen von 2005 bis 2015 können Sie hier vergleichen:

 

20170912 Newsletter V Zaehlung Grafik 03   
   

Anteil Schwerlastverkehr in Prozent vom Gesamtverkehr:

 
   
 20170912 Newsletter V Zaehlung Grafik 04  
   

Zwei Faktoren könnten in Zukunft die Verkehrszahlen insbesondere für den Schwerlastverkehr weiter sinken lassen:

1. Der Lückenschluss der A 30 bei Bad Oeynhausen (voraussichtlich 2018)
2. Die Bundesstraßenmaut für LKW (geplant 1.7.2018. Seit 31. März 2017 gilt die vierte Änderung des Bundesfernstraßenmautgesetzes.)

Die Original-Quellen und pdf-Downloads aller Zählungen seit 2005 finden Sie auf der Seite der Bundesanstalt für Straßenwesen (BAST): http://www.bast.de/DE/Statistik/Verkehrsdaten/2015/Manuelle-Zaehlung.html

Voraussichtlich im Dezember laden wir Sie zu einer Mitgliederversammlung ein, in der wir Ihnen den aktuellen Stand und weitere Planungen der BI vorstellen.

Ihre Bürgerinitiative „Stoppt die B 65 neu“

 

Seite 1 von 5